Turnen Bezirksliga Rückrunde 2022

Gestern fand in Beckum die Rückrunde der Bezirkliga im Gerätturnen im WK 3 und 5 statt.
In der Hinrunde im Mai hatten sich die zwei Nienberger Mannschaften jeweils den ersten Platz in ihrer Wettkampfklasse erturnt und hofften darauf, diesen verteidigen zu können.

Im WK 5 (Kür) gingen für Nienberge Johanna Bender, Mona Füchtenhans, Emma Ludwig, Jorina Mittring, Annika Ritter und Julia Ritter an den Start. Lara Herken fehlte bei der Rückrunde.
Durch eine großartige und homogene Mannschaftsleistung gelang es den Turnerinnen auch in der Rückrunde wieder den ersten Platz zu erturnen. Somit belegten sie in der Gesamtwertung mit 298,40 Punkten vor der KTS Mettingen (291,45) und der TG Münster (287,15) Platz 1 und dürfen deshalb am Jahresende die Qualifikation für die Münsterlandliga 3 turnen.

Nachmittags turnten die jüngeren Turnerinnen Mathilda Bender, Ida Dierkes, Carolin Herken, Anna Köhler und Tara Marquardt (P-Übungen). Hier fehlte Luise Dierkes krankheitsbedingt.
Trotzdem gelang es auch dieser Mannschaft ihren ersten Platz zu verteidigen und sich in der Gesamtwertung mit einem Vorsprung von 9 Punkten vor der KTS Mettingen und der TB Beckhausen den Meistertitel zu erturnen.

Auch an den einzelnen Geräten konnten verschiedene Nienberger Turnerinnen die Tagesbestleistungen erzielen. So erturnten in ihrem Wettkampf am Sprung Julia Ritter, Mona Füchtenhans und Jorina Mittring die Bestwertungen. Julia Ritter zeigte zudem am Balken die zweitbeste Übung des Wettkampfs.

Im Durchgang der jüngeren Turnerinnen konnten Ida Dierkes, Carolin Herken und Anna Köhler sich Tagesbestwertungen erturnen. Carolin und Ida waren außerdem die zwei besten Vierkämpferinnen im WK 3.

Das Trainerteam ist sehr stolz auf alle Turnerinnen und die gezeigten Leistungen!

Zurück

Copyright 2022 DJK SC Nienberge
Es werden technisch notwendige Cookies verwendet, damit die Webseite funktioniert.